Wir bei Páramo lieben es draußen unterwegs zu sein und möchten bewahren was wir lieben. Die Regenwälder und andere natürliche Lebensräume bieten eine einzigartige, faszinierende Biodiversität und sie bilden gleichzeitig die Grundlage für die empfindlichen Ökosysteme, auf die wir als Menschen angewiesen sind. Aus diesem Grund unterstützt und finanziert Páramo eine Vielzahl von Projekten, die zur Erhaltung unserer Umwelt beitragen.

Unsere Zusammenarbeit mit dem World Land Trust

World Land TrustWir wollen sichergehen, dass unsere Unterstützung dort ankommt wo sie gebraucht wird. Deshalb kompensieren wir unsere CO2-Emissionen in Zusammenarbeit mit dem World Land Trust. Dies ist unserer Meinung nach die beste Art um sicherzustellen, dass bedrohte Ökosysteme geschützt werden und zwar nicht nur für den Augenblick, sondern für immer. Der World Land Trust unterstützt ortsansässige NGOs und Gemeinden finanziell und mit fachlichem Know-how dabei Naturreservate zu gründen. So können zerstörte Gebiete wiederaufgebaut und langfristig geschützt werden.

Die Zusammenarbeit mit der lokalen Bevölkerung steht im Kern der World Land Trust Philosophie. Die zu schützenden Gebiete werden an lokale NGOs übergeben, da diese den besten Kontakt zu den Gemeinden und Anwohnern vor Ort pflegen. Kleine Nachhaltigkeitsprojekte sorgen dafür, dass die Reservate sich selbst tragen können und somit langfristig erhalten bleiben um einen nachhaltigen Einfluss zu erzielen.

Páramo gleicht seine CO2 Emissionen seit Firmengründung aus

Seit 2007 gleicht Páramo jährlich die primären CO2 Emissionen des Standortes in England aus. Zehn Jahre lang wurde der jährlich zu kompensierende Betrag verdoppelt um nun mit einer zusätzlichen Spende die gesamten 25 Jahre seit Firmengründung zu kompensieren. Die Spenden gingen an das Carbon Balanced Programm und an andere Projekte des World Land Trust und werden verwendet um gefährdete Wälder in Ecuador, Bolivien, Paraguay, Kenia und Borneo zu erhalten und aufzuforsten.

Zusätzlich zu unseren Kompensationszahlungen, spenden wir den gleichen Betrag an den WLT Action Fund. Hier können Projekte, die unmittelbar Hilfe benötigen gefördert werden. Die Karte zeigt einige der Projekte, die direkt von der Páramo Unterstützung profitiert haben.

Unsere Zusammenarbeit mit EOCA

EOCADie European Outdoor Conservation Association arbeitet mit Unternehmen der gesamten Outdoor-Branche zusammen um Umweltschutzprojekte die von den Mitgliedern nominiert werden zu finanzieren. Bis Ende 2016 hatte EOCA mehr als 2 Million Euro für Naturschutzprojekte in der ganzen Welt investiert.

Páramo Gründer Nick Brown ist Vizepräsident der EOCA. Für Páramo ist die Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen essenziell um das Thema Umweltschutz an die Öffentlichkeit zu bringen und eine breite Unterstützung zu erzielen.

Lesen Sie mehr über die Páramo Firmenphilosophie


Back to top